Erneute Niederlage gegen Lustenau

:

Trotz einer schnellen Führung mussten sich die Angels am Ende mit 3:1 geschlagen geben.

Nach einem kämpferisch starken 1. Drittel das die Red Angels 1:0 für sich entscheiden konnten, musste die Mannschaft im 2. Drittel den Ausgleich hinnehmen.

Lange stand das Spiel auf des Messers Schneide und man konnte an der Anspannung in der Halle spüren, dass das nächste Tor wohl die Entscheidung bringen würde.
Trotz spielerisch leichter Vorteile der Gastgeberinnen konnten auch die Angels immer wieder am Tor anklopfen, ohne allerdings erfolgreich zu sein.

Ein mehrfach abgefälschter Schuss fand schließlich in Minute 49 den Weg ins Tor der Angels, welches von unserer jungen Torfrau Leonie Eder ausgezeichnet bewacht wurde.

Trotz ungebrochenem Kampfgeist war an diesem Tag in Vorarlberg leider nichts mehr zu holen und die Wildcats erzielten drei Minuten vor dem Ende das 3:1.

Nächste Woche wollen die Angels nach zwei Niederlagen in Folge im Heimspiel gegen die SPG GipsyGirls/KEHV Lakers wieder auf die Siegerstraße zurückkehren. Spielbeginn in der Tiwag-Arena ist am Samstag um 14.15 Uhr.

Red Angels

Spieler Position Tore Assists Punkte
Leonie SacherStürmer101