You are here: Start Archiv

0:3 Heimniederlage gegen Klagenfurt

Im Heimspiel gegen die Klagenfurt Dragons mussten sich die Angels mit 0:3 geschlagen geben. Drei Tore im Mitteldrittel ebneten den Gästen den Weg zum Erfolg.

Nach dem denkbar knappen Ergebnis (0:1 n.P.) im Spiel vor zwei Wochen war erneut eine knappe Partie zu erwarten. Die Klagenfurterinnen kamen wie schon vor zwei Wochen von Beginn an besser ins Spiel und nahmen das Zepter in die Hand. Die Angels verteidigten jedoch geschickt und ließen im ersten Drittel nur wenige gefährliche Torschüsse zu. Mit einem gerechten 0:0 ging es in die erste Drittelpause.

Nach Wiederbeginn bekamen sich Simone Winkler und Christina Kremser in die Haare und so mussten beide mit 5 + Spieldauer vom Eis. Diese Strafen waren rückwirkend gesehen wohl der Knackpunkt der Partie. Bei 5 Minuten 4 gegen 4 ließen die eisläuferisch überlegenen Dragons die Scheibe und die Angels gleichermaßen laufen. Ein Torerfolg blieb hier jedoch noch aus. Die Angels konnten eine 4 gegen 3 Überzahlmöglichkeit in dieser Phase nicht nutzen. Die zweite Hälfte des Mitteldrittels war dann aus Sicht der Angels zum Vergessen. In Minute 31 erzielte Cornelia Habich das 0:1, vier Minuten später folgte das 0:2 durch Janine Speck. Zwei Minuten vor der Drittelpause folgte auch noch das 0:3, Torschützin war erneut Cornelia Habich.

Ausgelaugt wirkende Angels kämpften im letzten Abschnitt mit allen Kräften in der Defensive um einen weiteren Gegentreffer zu vermeiden. Die Defensive stand erneut sicherer, jedoch war in der Offensive zu wenig Kreativität und Durchschlagskraft vorhanden um das Spiel noch einmal spannend zu machen.

Die Gäste aus Klagenfurt feierten einen verdienten 0:3 Erfolg und stehen somit zumindest bis morgen (die Ice Cats Linz II gastieren in Maribor) mit 8 Punkten aus 3 Spielen an der Tabellenspitze. Für die Red Angels heißt es weiterhin ruhig zu bleiben und die drei Niederlagen zu Saisonbeginn zu verdauen. Das nächste Spiel findet am 28.11. in der Tiroler Landesliga gegen die SPG Kitzbühel/Kufstein statt. Spielbeginn ist um 14.15 in der TWK Arena Innsbruck.

zum Spielbericht: eishockey.at

 

nächstes Spiel: DEBL II

Grunddurchgang ist beendet! Die Red Angels stehen im Finale! Das Final-Heimspiel findet am 18. März um 16.45 in der TWK Arena in Innsbruck statt!

Landesliga

Saisonende!

Facebook