You are here: Start Archiv

Landesliga: 12:0 gegen Telfs

Im letzten Spiel vor Weihnachten konnten sich die Angels in der Tiroler Landesliga gegen die Icemice Telfs letztendlich doch deutlich mit 12:0 durchsetzen.

Gegen die in der aktuellen Saison sowohl in der DEBL2 als auch in der Tiroler Landesliga noch Punktelosen Icemice Telfs taten sich die Angels lange schwerer als gewünscht. Zwar hatten die Angels die Telferinnen defensiv gut im Griff und ließen nur drei Torschüsse zu, offensiv hingegen scheiterten die Angels an ihrer Chancenauswertung und Aushilfstorhüterin Barbara Gollner konnte sich ebenfalls mehrmals auszeichnen. Erst nach 16 Minuten netzte Julia Frick zum erlösenden 1:0 ein. Zwei Minuten später konnte Laura Zingerle mit einem schönen Treffer noch vor der Pausensirene das 2:0 nachlegen.

Wer dachte dass diese beiden Treffer gegen Ende die stockende Tormaschine der Angels wieder in Schwung brachte wurde enttäuscht. Auch im Mittelabschnitt bot sich ein ähnliches Bild. Unsere, im zweiten Abschnitt für Hanna Mühlegger eingewechselte, Torfrau Lisi Gugler hatte einen geruhsamen Nachmittag zu verbuchen. Offensiv klappten zwar mehr Kombinationen als im ersten Drittel, die Abschlüsse waren jedoch meist halbherzig oder zu ungenau. Nach acht Minuten war es erneut Julia Frick die den dritten Treffer des Tages erzielte. Drei Minuten später konnte sich Sabrina Weber über ihren Treffer zum 4:0 freuen. Das wars aber auch schon wieder an Highlights für das Mitteldrittel.

Im letzten Abschnitt zeigten die Angels dann endlich wieder ihren Torriecher. Nach nur 25 Sekunden erzielt Laura Zingerle ihren zweiten Treffer in diesem Spiel und eröffnete damit ein torreiches Schlussdrittel. Sieben weitere Treffer (Julia Frick (3) , Sabrina Weber (2)  und Lilly Fischer (1) sowie nochmals Laura Zingerle) brachten den deutlichen Spielverlauf auch auf die Anzeigetafel. 12:0 leuchtete am Ende des Spiels vom Videowürfel der TWK-Arena. Ein Ergebnis mit dem man trotz der Defizite in den ersten beiden Dritteln zufrieden in die Weihnachtsfeiertage gehen kann.

Tore der Angels: Julia Frick (5), Laura Zingerle (3), Sabrina Weber (3), Lilly Fischer (1)

Nach den Weihnachtsfeiertagen steigt gleich das direkte Rückspiel in Telfs. Das nächste Heimspiel der Angels findet am 3. Jänner 2015 um 14:15 Uhr in der TWK Arena stattt. Gegner ist die SPG Kitzbühel/Kufstein im Duell der bisher ungeschlagenen Teams der Tiroler Landesliga.

 

nächstes Spiel: DEBL II

Die Angels sind nach einem 3:2 Heimsieg und einem 3:3 in Klagenfurt MEISTER der DEBL2!

Landesliga

Die Landesliga Saison 2018/19 ist für die Angels bereits beendet. Wir beenden diese auf dem 2. Platz.