You are here: Start Archiv

Landesliga: 6:2 Sieg in Telfs, Bronze gesichert

Im vorletzten Spiel in der Tiroler Landesliga schafften die Red Angels einen 6:2 Pflichtsieg gegen die Ice Mice Telfs. Durch diesen Sieg ist den Angels die Bronzemedaille in der Tiroler Landesliga auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen.

Nach einmonatiger Pflichtspielpause, bedingt durch das frühe Playoff-Aus in der DEBL2, taten sich die Angels gegen den Underdog aus Telfs von Anfang an schwer. So dauerte es bis zur 20. Minute ehe Raphaela Reinpold nach Zuspiel von Michi Pasquazzo den erlösenden Führungstreffer erzielte.

Im zweiten Drittel waren die Angels gleich von Beginn an hellwach. Chiara Egger traf nach nur 38 Sekunden zum 2:0. Sechs Minuten später traf Kapitänin Sandra Peer zum 3:0. Aber auch die Ice Mice hatten in diesem Spiel ihre Chancen. In Minute 36 wurde ein Schuss von Caroline Konrad von einer Verteidigerin unhaltbar abgelenkt. So ging es mit einem leistungsgerechten 1:3 in die zweite Drittelpause.

Auch der letzte Abschnitt begann nach dem Geschmack der Angels. Diesmal dauerte es nur 23 Sekunden ehe die Scheibe zum ersten Mal im Netz zappelte. Sandra Peer stellte mit ihrem zweiten Treffer des Abends auf 4:1. Anna-Lena Steiner traf nachdem sie an drei der ersten vier Tore direkt beteiligt war in Minute 45 selbst zum 5:1. Vier Minuten vor dem Ende stellte Tanja Knoll auf 6:1. Nach diesem Tor schalteten die Angels spürbar ab. Das Heimteam blieb hingegen konzentriert und so konnte Denise Prem unsere Torfrau zwei Minuten vor dem Ende mit einem Bauerntrick überraschen. Am Ausgang dieses Spiels änderte der Treffer zum 2:6 natürlich nichts mehr. Für die Telferinnen war es jedoch der gerechte Lohn für eine merkbare Leistungssteigerung in den letzten Monaten.

Durch diesen Sieg können die Angels in der Tabelle nicht mehr vom dritten Platz verdrängt werden. Theoretisch wäre Platz zwei noch möglich, dazu müssten jedoch die zuletzt sehr stark spielenden Wildcats Lustenau (aktuell 3 Spiele weniger und punktegleich mit den Angels) die drei folgenden Spiele gegen Telfs und Kitzbühel (2x) verlieren und die Angels ihrerseits das direkte Duell am 16. März in Lustenau für sich entscheiden.

Das letzte Bewerbsspiel der Angels in der laufenden Saison findet am 16. März 2014 in Lustenau statt.

 

nächstes Spiel: DEBL II

Die Angels sind nach einem 3:2 Heimsieg und einem 3:3 in Klagenfurt MEISTER der DEBL2!

Landesliga

Die Landesliga Saison 2018/19 ist für die Angels bereits beendet. Wir beenden diese auf dem 2. Platz.